Pony - Eero Aarnio Originals

Pony,
1.605€

Pony ist eine freundliche und charaktervolle Ergänzung für jeden Raum, wurde aber wie immer bei Aarnio vor allem als bequemer Sitz entworfen. Ponys Körper, Beine und Ohren aus Formschaumstoff sind durch einen Rohrrahmen verbunden und mit einem Stretch-Stoff bezogen. Pony wurde 1973 von Eero Aarnio entworfen. Pony wird noch vor Sommer 2018 zu erhalten sein. 

Gerne stellen wir Ihnen Stoffproben zur Verfügung, die Ihnen helfen, die perfekte Farbe für Ihr Pony zu bestimmen. Sie finden unsere Kontaktinformationen hier.

Produktdetails

Colour arrow_drop_down

Die Geschichte des Ponys

1972 wohnten die Aarnios in Tontunmäki, wo Eero die Garage als Arbeitsraum nutzte. Obwohl schon seine früheren Arbeiten einzigartig und charakteristisch waren, bezeichnet Eero das Pony als sein erstes sehr ungewöhnliches Design. Er dachte über Stühle nach. Man kann fast überall sitzen. Ein Sitz muss nicht einmal ein Stuhl oder ein Sofa sein. Man kann auf der Treppe sitzen, auf einem Felsen, einem Baumstumpf, einem Pferd, einem Pony… Er beschloss, eine weiche Tiergestalt zu entwerfen, auf der man sitzen kann wie beim Reiten.

 

1973 wurde der erste Entwurf des Ponys an die Möbelfabrik Asko geschickt, die der Hauptproduzent für Eero Aarnios Designs war. Dort wurde die Grundform der Sitzgelegenheit hergestellt und nach Puumala gebracht, wo Eero den Prototyp im Sommerhaus der Familie weiterentwickelte. Er fand, dass die erste Form brauchbar war, aber noch verbessert werden musste. Auf dem Land gab es genug Platz zum Arbeiten, und da die Figur aus Polystyrol bestand, störte sich Eero nicht daran, dass das Material sich in seiner ganzen Umgebung ausbreitete. Er kaufte Tonerde und arbeitete weiter an der Figur. Nachdem die Grundform fertig war, malte er das erste Pony weiß an.

 

Eero wusste von Anfang an, dass das Pony eine Polsterung benötigte. Der Prozess ist extrem anspruchsvoll und schwierig für den Polsterer und verlangt außerordentliches handwerkliches Talent. Man kann die hervorragende Näharbeit, verbunden mit der Form der Figur und der Flexibilität des Stoffes, nur bewundern. Allerdings haben nicht alle Ponys ein „Fell”. Einige wurden aus Beton hergestellt und dienen als Straßensperren. Mit ihrem Gewicht von 250 kg sind Ponys aus Beton nicht leicht zu bewegen.

 

Eero Aarnios Pony ist kein regulärer Stuhl. Der Designer selbst bezeichnet es lieber als Sitz. Eero entwarf das Pony in allererster Linie, um eine komfortable Form zu liefern. Die Größe ist von der Ergonomie bestimmt, sie bietet die perfekte Höhe, damit der Rücken und die Füße sich ausruhen können. Man kann auf dem Pony reiten oder seitlich sitzen. Ursprünglich entwarf Eero eine kleinere Version für Kinder, doch die Kids waren immer darauf aus, auf das größere Pony zu klettern. Es sieht aus wie ein übergroßes Kinderspielzeug, obwohl die Dimensionen für Erwachsene entworfen wurden. „Natürlich sind wir alle große Kinder”, sagt Eero Aarnio.

 

Das Pony wird oft als Spielzeug für Erwachsene bezeichnet. Eeros Designästhetik weist Verspieltheit und Humor auf, die hervorstechende Elemente seiner Kreativität und seines Denkprozesses sind. Er glaubt, dass einzelne Möbelstücke eine Persönlichkeit haben sollen, die perfekt zu ihnen passt. Zum Beispiel ist Farbe für Eero ein Kernfaktor der Botschaft und ein Weg der Kommunikation. Für das Pony präferiert er die Farben Grün und Weiß. Die Erfahrung lehrt allerdings, dass in einer Familie mit Kindern Weiß recht empfindlich sein kann…

“A chair is a chair, is a chair, is a chair...”

Lesen Sie die Geschichte hinter dem Pony arrow_drop_down